Bootsgarage Köln II

Ident.Nr.: 101515

  • Bootshalle für ein Sondereinsatzboot der Wasserschutzpolizei mit integrierter Längshellinganlage (mit dieser kann das Boot über eine Schräge komplett aus dem Wasser gezogen werden)
  • die Konstruktion ist so gewählt, dass die Anlage einen sehr niedrigen Tiefgang hat
  • die Öffnung und das Schließen des Ein-/Ausfahrtstores erfolgt per Funkfernbedienung vom Boot aus
  • das Dach ist wärmeisoliert -zur Verhinderung von Tropfwasserbildung- ausgeführt; die Seiten sind als Wetterschutz aus Planen hergestellt
  • die Verankerung der Anlage erfolgt an der vorhandenen schwimmenden Anlage
  • der Schwimmkörper der Bootshalle ist als Stauraum nutzbar
  • der Zugang erfolgt über die schwimmende Anlage und somit ist die Anlage ganzjährig bei allen Wasserständen wartungsfrei

Referenzbilder: