subhead

Bootsbau

Landebrücken

Zubehör

Wartungsservice

Börse

Blog

Nachhaltigkeit

Kummel

 

 

Flachwasserschubboot Typ "Kummel" mit CE-Zeichen nach DIN EN 1914 und DIN EN 14961

Aluminium, seewasserbeständig, Flachbodenboot

 

Einsatzgebiete:

  • Feuerwehren
  • Rettungsdienste
  • Technisches Hilfswerk

 

Vorteile und Nutzen:

  • Verwendung bei extremem Niedrigwasser durch integrierte Räder möglich
  • sehr robustes Boot mit hoher Tragfähigkeit
  • sehr stabiler Rumpf
  • selbstlenzend
  • sehr hohe Kippstabilität
  • für Dauereinsatz geeignet 

 

Hauptabmessungen:

  • Länge ca. 4,00 m
  • Breite ca. 1,50 m
  • Höhe ca. 0,45 m
  • Gewicht ca. 148 kg

 

Baubeschreibung:

  • inkl. 4 Räder auf der Unterseite des Bootsrumpfes
  • Zulassung für mindestens 4 Personen
  • steckbare Reling back- und steuerbordseitig am Bug des Bootes zum gefahrlosen Aus- und Einsteigen
  • Auftriebskörper am Heck und Bug
  • seitliche Außenbeschriftung z. B. „Wasserrettung“
  • Boote sind nach eine Havarie leicht zu reparieren, da die Materialstärke entsprechend hoch und die Luftkammern nicht ausgeschäumt sind

 

Standardausrüstung:

  • 4 Stück Stechpaddel
  • 4 Stück Rettungswesten nach EN 399
  • 1 Stück Bootshaken
  • 2 Stück Festmacherleinen
  • 4 Stück Aufhißösen
  • 4 Stück Klampen
  • 1 Stück Schleppöse im Bug
  • 1 Stück Typenschild

 

zusätzliche Ausstattungen (nach Absprache):

  • 1 Stück Ruderbank
  • 2 Stück Sitzauflagen auf den Auftriebskörpern
  • Taucherleine an Steuerbord- und Backbordseite (gemäß DIN 14961 - Pkt. 5.7)
  • Schriftzug Feuerwehr herstellen und farbige Balken an den Längsseiten gemäß DIN anbringen; mit Grund- und Deckbeschichtung 
  • GS-Kennzeichnung
  • Bootsanhänger passend für Flachwasserschubboot bzw. Hochwasserboot Typ "Kummel"